Banner
Banner
Siesshof - AGB s
 Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.   Zustandekommen eines Vertrags 

     a) 
Nach deutschem Recht ist Ihre Anmeldung ein verbindliches Angebot an uns.
         Die Anmeldung hat schriftlich z.B. per E-Mail zu erfolgen.
         Der rechtsgültige Vertrag kommt mit unserer Bestätigung Ihrer Anmeldung zustande. 
     b) Sie können sich selbst und andere anmelden. Als Anmeldender übernehmen sie alle
         Verpflichtungen aus der Anmeldung für alle von ihnen angemeldeten Teilnehmer oder Pferde.

2.    Bezahlung

         Bei Anmeldung sind 50 Euro Anmeldegebühr pro angemeldetem Kurs zu entrichten.
         Die Anmeldegebühr wird bei Kursteilnahme mit der Kursgebühr verrechnet.
         Die restliche Kursgebühr wird zu Beginn des Kurses  fällig.
         Sie kann in bar, oder als Überweisung auf das KontoNr. 75549000 bei der
         Volksbank Münsingen BLZ 64091300 bezahlt werden.

3.    Absage und Ersatzpersonen

      a)
Nehmen Sie die von uns angebotenen Kursleistungen nicht oder nur teilweise in Anspruch,
          bleibt die volle Kursgebühr zur Zahlung fällig.
          Bei einem Rücktritt, nach Eingang Ihrer Anmeldung, wird die Anmeldegebühr nicht erstattet.
          Bei einer Absage 14 Tage vor Kursbeginn ist die volle Kursgebühr zu entrichten. 
      b) Bis zum Kursbeginn können Sie sich durch eine dritte Person ersetzen lassen.
          Falls möglich besorgt der Veranstalter einen Ersatzteilnehmer. 
      c) Muss ein Kurs aus Gründen höherer Gewalt vom Veranstalter abgesagt werden,
          besteht Anspruch auf bereits bezahlte Gebühren.
          Darüber hinaus können keine Ansprüche geltend gemacht werden.

4.     Haftung

          Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Veranstalter und Kursleiter schliessen jede Haftung für Schäden aus,
          sofern sie nicht auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vertragsverletzung beruhen.
          Pferde die zum Kurs oder zur Ausbildung auf den Siesshof gebracht werden,  
          benötigen Equidenpass, sowie eine Tetanus-Schutzimpfung, der Pferdebesitzer garantiert dafür,                
          dass sein Pferd frei von ansteckenden Krankheiten ist, und aus einem seuchefreien Stall kommt.
          Der Veranstalter behält sich vor, hierfür ein tierärztliches Gesundheitszeugnis auf Kosten
          des Pferdebesitzers zu verlangen.
          Das Pferd muss haftversichert sein.

5.    Gerichtsstand

          Als Gerichtsstand für Teilnehmer und Veranstalter gilt als vereinbart :
          Reutlingen